Monotypie

  • 8. Aufgang zur Kirche

    • Im Malerweg seit: 2014

    Monotypie, Kurt Preußler (1983-1968)

    Blick von der Hauptstraße den Kirchberg hoch

    Spender der Staffelei: Familie Friedrich Müller

    Unter Monotypie versteht man eine bestimmte Drucktechnik. Auf einer Glas- oder Metallplatte wird gezeichnet. Das Bild wird mit einer Farbe koloriert, dann auf Papier gedruckt. Danach wäscht man die Farbe von der Glasplatte ab, trägt eine weitere Farbe auf und bedruckt das gleiche Papier erneut. Es kommt dabei auf die Übereinstimmung (Konkruenz) der verschiedenen Druckvorgänge auf einem Blatt Papier an.

Der Malerweg

An einem Spazier- und Wanderweg innerhalb der Stadt Sayda (2,6 km) und in der landschaftlich reizvollen Umgebung von Sayda und seinen Ortsteilen sind an exponierten Stellen Tafeln mit Bildern Saydaer Künstler aufgestellt.
Von diesen Punkten aus erfassten die Maler ihre Motive. Ein Blick in die Natur ermöglicht interessante Vergleiche zwischen Vergangenheit und Gegenwart sowie dem Malstil unterschiedlicher Personen.

Zufallsbild